Schwimmbad 2015

Endlich geschafft! Das Wasser läuft in den Pool!

Heuer gab es zwei gravierende Probleme:
Zum Einen war der Boden und die Wände heuer mit einer äußerst hartnäckigen Schmutzschicht überzogen. Anscheinend eine Mischung aus Kalk und Pflanzenresten. Nach einigen Versuchen hat sich ein Salzsäurereiniger als wirksam erwiesen. Die Arbeit damit war allerdings nicht ungefährlich. Nach rund zwei Wochen kärchern und schruben ist das Becken halbwegs sauber. Ich werde in der nächsten Wintersaison ein Überwinterungsmittel verwenden, das angeblich die Kalkbildung verhindert. Im Herbst habe ich erstmals unser Brunnenwasser als Winterwasser verwendet – daher kam möglicherweise die stärkere Kalkablagerung.

Zum Anderen hat sich über den Winter eine Menge Sand und Schlamm (Kalk + Blattreste von den Rotbuchen) angesammelt. Eine große Menge davon wurde händisch entfernt, aber durch die Reinigung ist auch sehr viel davon in den Abfluss gelangt und hat diesen gegen Ende der Putzaktion verstopft. Es ist einer Reinigungsfirma erst im zweiten Versuch gelungen, die Leitungen wieder freizuspülen.

Ich hoffe, dass durch eine bessere Kalkbindung im Winterwasser im nächsten Jahr beide Probleme nicht mehr auftreten.

Schätzungsweise wird gegen Ende der Woche der Pool voll sein und die Umwälzpumpe laufen. Dann kommt es nur mehr auf das Wetter an 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.