Das Kellerhochwasser

Am Samstag, den 4.6., gab es eine Überschwemmung im Keller der Stiegen 5 und 6 und der Garage. Ursache war der Kanal, der durch einen Rückstau übergegangen ist.

Am Donnerstag hat ein Kanalbau-Spezialist unsere Kanalanlage begutachtet und einige gravierende Mängel festgestellt:

  • die Putzdeckel sind undicht bzw. garnicht mehr vorhanden
  • schlecht ebgedichtete Leitungsteile
  • der Anschluss an den öffentlichen Kanal im Bereich der Stiege 1 könnte gebrochen sein, da die Schotterschüttung in diesem Bereich eingesunken ist

Der Bereich bei Stiege 1 wird mittels Kamera bzw. Aufgrabung genau kontrolliert. Die Fehler werden dann behoben und danach die Putzschächte abgedichtet. Nur wenn das Abwasser frei abfließen kann, kann ein Austreten von Abwasser im Keller (bzw. noch schlimmer in den Erdgeschoss-Wohnungen) zukünftig verhindert werden.

Übrigens: Schäden an in den Kellern gelagerten Gegenständen sind an die Haushaltsversicherung zu melden. Die Hausversicherung zahlt die Schäden am Gebäude bzw. die Reinigung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.